KLAFS setzt Wellnesskonzept für das neue 4-Sterne Sportresort Hohe Salve in Hopfgarten um

Mit dem neuen „Move & Relax“ Konzept spricht das im Dezember 2016 eröffnete 220 Betten 4 Sterne Hotel sportaffine und gesundheitsbewusste Gäste an.


Hopfgarten im April 2017. Der Bau eines neuen Hotels stellt die beteiligten Unternehmen immer vor große Herausforderungen. KLAFS, Marktführer im Bereich Sauna und Spa, erwies sich gemeinsam mit dem Bauherrn und dessen Projektteam als tragende Säule bei der Umsetzung des Relax-Bereiches für das Sportresort Hohe Salve. Das Sportresort spricht mit seinem neuen „Move & Relax“ Konzept - basierend auf den 4 Säulen Design, Ernährung, Bewegung und Regeneration - unter dem Motto „Bewegung neu erleben“ Gäste aus allen Alterstruppen und mit jedem Fitnessgrad an. Unabhängig, ob ein Gast mit dem Training erst beginnt oder dieses bereits regelmäßig ausführt, wird eine Status-quo-Analyse durchgeführt um seine Leistung zu verbessern. Wer möchte, kann für eine spezifische Sportart unter Anleitung trainieren oder auch nur ganz allgemein sein Training absolvieren. Manfred Pletzer, Geschäftsführer des Sportresorts Hohe Salve: „Das Move & Relax Konzept bietet unabhängig von Jahreszeit und Wetter sowohl Indoor wie Outdoor ein ausbalanciertes Wechselspiel zwischen bewusst gesetzten Reizen in Form von aktiver Bewegung und maßgeschneiderter Regeneration.“ Dank der individuellen Betreuung des sportwissenschaftlichen Teams erhält jeder Gast seinen aktuellen Fitness-Status sowie Trainingspläne für das Training vor Ort und anschließend zum mit nach Hause nehmen. Gerade im Alltag kommt der richtigen Balance zwischen Anspannung und Entspannung besondere Bedeutung zu.

Individuell abgestimmte Kraft der Bewegung und Regeneration
Der 1.400 m² große Move & Relax Bereich stellt das Herzstück des Hotels dar. Der Bewegung dienen auf 400 m² ein Kraftraum, Yogaraum, Outdoor-Trainingsbereich und die Leistungsdiagnostik. Der Poolbereich umfasst 630 m², davon 310 m2 Wasserfläche und ein 25 Meter-Sportbecken. Der von KLAFS umgesetzte Regenerationsbereich findet auf 380 m² Platz. Monika Kober, Geschäftsführerin von KLAFS: „Der neue Relax-Bereich wurde von uns passend zum Konzept maßgeschneidert eingerichtet. Im großzügigen Relax-Bereich können sich die Gäste des Sportresorts Hohe Salve nach ihren Trainingseinheiten in der traditionellen Sauna, im Sanarium®, im Dampfbad oder den Infrarot-Kabinen erholen.“ Der Naturteich lädt zum Abkühlen ein. Zahlreiche Behandlungen und Massagen von bestens geschulten Fachkräften unterstützen die Regeneration für den nächsten Aktivtag.

Über das Sportresort Hohe Salve
Nach knapp achtmonatiger Bauzeit erfolgte Anfang Dezember 2016 die Eröffnung des modernen, direkt an der Talstation der Bergbahnen Hohe Salve gelegenen 4-Sterne-Resorts. Die Räumlichkeiten umfassen 104 Zimmer inklusive 8 Suiten mit insgesamt 220 Betten. „Das durchgängige Designkonzept verleiht jedem Bereich eine individuelle Note. In einem Spiel der Gegensätze kontrastieren sich kühle Schiefertöne mit warmen Farben, lässigen Stoffen, edlen Hölzern und weichem Leder. Das exklusive und individuelle Mobiliar besticht durch den klaren und geradlinigen Einsatz der Materialien“, erklärt Pletzer. Neben der sportlichen Zielgruppe werden sich auch Businessgäste und Seminargäste in Hopfgarten wohlfühlen. Für Tagungen und Get Togethers stehen von Tageslicht durchflutete und mit neuester Technik ausgestattete Seminarräume mit insgesamt 500 m² Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei:

KLAFS GmbH, Sonnwiesenweg 19, 6361 Hopfgarten / Tirol, 
Tel.: +43 (0) 5335 / 2330-0, Fax: +43 (0) 5335 / 2330-36 
oder im Internet unter www.klafs.at

SPORTRESORT HOHE SALVE GmbH
Meierhofgasse 26, 6361 Hopfgarten/Tirol
Tel.: +43 (0) 5335 2420, www.hohesalve.at


Zurück zur Übersicht